Tauche ein in die Welt

der Tigergarnelen.

Eine begehrte Garnelenart!

Blaue Tigergarnelen

Informationen zu Pflege
Haltung und Zucht

››› Tigergarnelenarten

Haltung von Garnelen mit Krebsen

Es ist durchaus möglich Krebse mit der Tigergarnele zusammen zu pflegen.

Die Arten der Cambarellus Gattungen können sehr gut mit Garnelen zusammen gepflegt werden. Die bekannteste Art, die Cambarellus patzcuarensis sp. orange, kurz CPO genannt ist für eine Vergesellschatung zu empfehlen. Dieser schöne Zwergkrebs erfreut viele Halter durch sein komplett oranges Farbkleid. Es wird oft berichtet, dass diese Art sehr aggressiv sein soll. Ich habe jedoch noch nie irgendwelche derartige Aggressionen bei der Vergesellschaftung mit Garnelen feststellen können.

Es gibt weiter Cambarellus Arten die durchaus auch mit den Tigergarnelen zusammen gepflegt werden können.
Beispiele dafür wären:

  • Cambarellus diminutus
  • Cambarellus texanus
  • Cambarellus sp. alabama
  • Cambarellus montezumae
  • Cambarellus chapalanus
  • Cambarellus shufeldtii

Es kann, muss aber nicht passieren, dass wenn eine Garnele zu nahe an die Greifscheren der Krebse gelangt, hier auch mal eine Garnele von den Krebsen erbeutet werden.

Aber im Normalfall sind die Garnelen viel zu flink und schiessen bei einer leichten Berührung durch die Greifscheren der Zwergkrebse sofort zurück.

Einige Arten der Procambarus Gattungen sowie der Cherax Gattungen sind ausgesprochene Jäger und könnten den Garnelen gefährlich werden. Hier muss man es einfach ausprobieren in wie weit eine Vergesellschaftung mit den Garnelen möglich wäre.

Garnelenkauf ist Vertrauenssache

Da wir regelmäßig Garnelen kaufen und dabei streng auf die Qualität der Tiere achten haben wir unseren bevorzugten Shop als Partnershop gewonnen.
-> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise